Home » Urs Fraefel

Urs Fraefel

Nach der Ausbildung zum Sekundarlehrer (phil.1) an der PHS St. Gallen im Jahr 1991 folgten einige Jahre des Unterrichtens auf der Sekundarstufe 1, bevor ich mich 1994 für das Studium der Sinologie an der Universität Zürich entschied. Nach dem Grundstudium erhielt ich 1997 ein chinesisches Regierungsstipendium für ein Studienjahr an der Sichuan Universität. Wie das Leben so spielt, lernte ich dort meine heutige Frau kennen, Frau Weiya Huang, die damals an der gleichen Universität Englisch studierte und ich entschied mich, meinen Aufenthalt in Sichuan zu verlängern. So drückte ich fortan mit den Undergraduates der Abteilung für chinesische Sprache und Literatur die Schulbank und im Jahr 2000 folgte der Wechsel an die Nanjing Universität, wo ich meine Studien an der Abteilung für chinesische Sprache und Literatur im Jahr 2003 mit dem M.A. in 对外汉语教学 (Teaching Chinese as a Second Language) abschloss. Seit 2003 unterrichte ich in der Schweiz an verschiedenen Gymnasien Chinesische Sprache und Kultur. Meine Frau und ich leben heute  in Berg (SG) und haben drei Kinder.