Home » Aktuelles » Von der Schulbank ins Rampenlicht des Sprachwettbewerbs Hanyuqiao

Von der Schulbank ins Rampenlicht des Sprachwettbewerbs Hanyuqiao

Als Lehrer sieht man nicht immer alles, aber dass Jan in der schweizerischen Mittelschulausscheidung des Sprachwettbewerbs Hanyuqiao 汉语桥 (Chinese Bridge) eine gute Figur machen würde, konnte ich als sein Chinesischlehrer kommen sehen. Schon in der schweizerischen Ausscheidung in Bern im Frühling 2018 überzeugte er die Jury mit seiner schönen Aussprache, den gelungenen Sätzen, dem ehrlichen Inhalt seiner Rede sowie der fantastischen musikalischen Leistung im kreativen Teil der Prüfung. Damit erreichte Jan den zweiten Platz, welcher ihm die Teilnahme an der Endausscheidung im Oktober 2018 in Kunming ermöglichte.

Für die solide sprachliche Leistung und das bärenstarke Klavierspiel im Rahmen des Finals in China gratuliere ich dir von Herzen und wünsche dir weiterhin viel Freude und Erfolg mit Chinesisch!

Urs Fraefel

Jan als Zweitplatzierter zusammen mit Herrn Botschafter Geng Wenbing in Bern

Jans kreative Darbietung im Finale von Kunming im Oktober 2018

 

Weitere Links zu diesem Wettbewerb:

Sprachwettbewerb Hanyuqiao 汉语桥 (Chinese Bridge)

Video: China Hunan TV Official Channel über den Wettbewerb 2018

Beitrag von Gwendoline, der Teilnehmerin der schweizerischen Delegation im Final von 2017

 


Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.