Chinesisch an der Kantonsschule am Burggraben

Seit 2006 wird an der Kantonsschule am Burggraben in St. Gallen ununterbrochen Chinesisch angeboten. Im aktuellen Schuljahr 2018/19 wird je ein Chinesischkurs auf der 2. (1. Lernjahr), 3. (2. Lernjahr) und 4. Gymnasialstufe (3. Lernjahr) angeboten. Für das erste Lernjahr sind drei Wochenstunden dotiert, für das zweite und dritte Lernjahr je zwei Wochenstunden. Aktuell werden die Chinesischklassen von Urs Fraefel unterrichtet. In diesem Schuljahr lernen 30 Studierende.

Seit 2009 unterhalten wir einen Austausch mit der an der Pekinger Renmin Universität angeschlossenen Mittelschule (人民大学附属中学,RDFZ). Jedes zweite Jahr besucht eine chinesische Schülerdelegation für zwei Wochen unsere Schule. Die Schülerinnen und Schüler wohnen dann in den Partnerfamilien und besuchen den Unterricht an der KSBG. Gemeinsame Ausflüge und schulische Projekte sind weitere Teile dieses Austauschprogrammes. Die Schülerinnen und Schüler der KSBG ihrerseits besuchen anschliessend für zwei Wochen ihre Partner in Peking.

Der 6. schweizerisch-chinesische Austausch findet in diesem Schuljahr 2018/19 stattfinden. Wir freuen uns jetzt schon riesig auf diese einzigartige Möglichkeit! (mehr …)

Chinesisch an der Kantonsschule Trogen AR

Seit 2006 wird an der Kantonsschule Trogen  ununterbrochen Chinesisch angeboten. Im aktuellen Schuljahr 2018/19 werden zwei Chinesischkurse angeboten: ein Anfängerkurs für die  1. und 2. Gymnasialstufe (1. Lernjahr) sowie der Fortsetzungskurs für die 3. und 4. Gymnasialstufe (2. und 3. Lernjahr differenziert unterrichtet). Für beide Lernjahre sind je zwei Wochenstunden dotiert. Aktuell werden die Chinesischklassen von Urs Fraefel unterrichtet, insgesamt haben die Kurse 17 TeilnehmerInnen.

Im Jahr 2008 fand zusammen mit Teilnehmenden des Chinesischkurses der Kantonsschule Romanshorn eine zweiwöchige Chinareise (Beijing – Xian – Chengdu) statt. 2010 wurde mit viel Erfolg eine zweite zweiwöchige Reise (Shanghai-Guilin-Yangshuo-Chengdu) zusammen mit Kursteilnehmern der Kantonsschulen Romanshorn und Heerbrugg durchgeführt. Während dem ersten Schüleraustausch im Herbst 2012 wurde mit der Fremdsprachen-Mittelschule Chengdushi Shiyan Waiguoyu Xueyuan (Chengdu Experimental Foreign Languages School) ein Freundschaftsvertrag abgeschlossen. Weitere Schüleraustausche mit gegenseitigem Austausch fanden in den Schuljahren 2015/16 und 2017/18 statt.

PDf-Dokument: Chinesisch an der KST Jahresbericht zum Schuljahr 2015/16

Chinesisches an der KST Jahresbericht Schuljahr 1516
(mehr …)

Chinesisch an der Kantonsschule Romanshorn TG

Seit 2003 wird an der Kantonsschule Romanshorn Chinesisch angeboten, im aktuellen Schuljahr 2018/19 sind es 4 Lektionen pro Woche. Die unterschiedlichen Stufen (1. bis 4. Lernjahr, 18 Schülerinnen und Schüler) werden differenziert in diesen 4 Lektionen von Frau Weiya Fraefel unterrichtet.

Im Jahr 2008 fand zusammen mit Teilnehmenden der Chinesischkurse der Kantonsschule Trogen eine zweiwöchige Chinareise (Beijing – Xian – Chengdu) statt. 2010 wurde mit viel Erfolg eine zweite zweiwöchige Reise (Shanghai-Guilin-Yangshuo-Chengdu) zusammen mit Kursteilnehmern der Kantonsschulen Trogen und Heerbrugg durchgeführt. (mehr …)

Chinesisch an der Kantonsschule Heerbrugg SG

Seit 2008 wird an der Kantonsschule Heerbrugg Chinesisch angeboten. Im aktuellen Schuljahr 2018/19 wird ein Chinesischkurs (2 Wochenstunden) für  die 2. und 4. Gymnasialstufe (1. bis 3. Lernjahr) angeboten und von Urs Fraefel unterrichtet. Der Kurs hat 9 TeilnehmerInnen.

(mehr …)

Chinesisch an der Kantonsschule Wil SG

Seit 2007 wird an der Kantonsschule Wil Chinesisch angeboten. Im aktuellen Schuljahr 2018/19 findet der Kurs Chinesisch 2 statt.

(mehr …)

Chinesisch an der Universität St. Gallen

Frau Weiya Fraefel-Huang ist seit 2008 am Sprachenzentrum der Universität St. Gallen tätig. Seit 2010 unterrichtet sie Chinesisch vorwiegend in der kulturwissenschaftlichen Abteilung (KWA). Im HS-Semester 2018 erteilt sie die Kurse Chinese Level A1 und A2 und Chinesisch A1 und A2.  Die Kursunterlagen werden über Studynet der Universität St. Gallen veröffentlicht. (mehr …)

Chinesisch an Schweizer Mittelschulen von Urs Fraefel

FORUM CHINESISCHUNTERRICHT CHUN NR. 26/2011, S. 1–23

Anlässlich der 16. Tagung des Fachverbands Chinesisch e.V. zum Thema „Chinesisch auf dem Weg zur populären Fremdsprache“ vom 1. bis 3. September 2010 am Ostasiatisches Seminar der Universität Zürich hatte ich die Gelegenheit, mit einer kurzen Präsentation einen Einblick in die Situation des Chinesischunterrichts an Schweizer Mittelschulen zu geben. Hier eine Zusammenfassung.

Chinesisch an Schweizer Mittelschulen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lehrplan für Chinesisch als Freifach an Schweizer Gymnasien

Der vorliegende Lehrplan wurde von der AECCS (Association of Education and Culture in China and Switzerland) an ihrer Sitzung vom 24. September 2010 verabschiedet. Er soll an denjenigen Gymnasien, die Chinesisch als Freifach anbieten, ab Schuljahr 2011/2012 Grundlage für den Unterricht sein. Er ist somit eine wesentliche Voraussetzung für die Qualität des Unterrichts…

Lehrplan Freifach Chinesisch

Von der Schulbank ins Rampenlicht des Sprachwettbewerbs Hanyuqiao

Als Lehrer sieht man nicht immer alles, aber dass Jan in der schweizerischen Mittelschulausscheidung des Sprachwettbewerbs Hanyuqiao 汉语桥 (Chinese Bridge) eine gute Figur machen würde, konnte ich als sein Chinesischlehrer kommen sehen. Schon in der schweizerischen Ausscheidung in Bern im Frühling 2018 überzeugte er die Jury mit seiner schönen Aussprache, den gelungenen Sätzen, dem ehrlichen Inhalt seiner Rede sowie der fantastischen musikalischen Leistung im kreativen Teil der Prüfung. Damit erreichte Jan den zweiten Platz, welcher ihm die Teilnahme an der Endausscheidung im Oktober 2018 in Kunming ermöglichte.

Für die solide sprachliche Leistung und das bärenstarke Klavierspiel im Rahmen des Finals in China gratuliere ich dir von Herzen und wünsche dir weiterhin viel Freude und Erfolg mit Chinesisch!

Urs Fraefel

Jan als Zweitplatzierter zusammen mit Herrn Botschafter Geng Wenbing in Bern

Jans kreative Darbietung im Finale von Kunming im Oktober 2018

 

Weitere Links zu diesem Wettbewerb:

Sprachwettbewerb Hanyuqiao 汉语桥 (Chinese Bridge)

Video: China Hunan TV Official Channel über den Wettbewerb 2018

Beitrag von Gwendoline, der Teilnehmerin der schweizerischen Delegation im Final von 2017

 

Neue Kurse fürs Schuljahr 2019/2020

Für alle Schulen sind fürs nächste Schuljahr wieder neue Einsteigerkurse ausgeschrieben. An der Kantonsschule am Burggraben sind dafür im ersten Jahr 3 Wochenlektionen, an den Kantonsschulen in Heerbrugg, Trogen, Wil und Romanshorn sind 2 Wochenlektionen dotiert. An allen diesen Schulen sind selbstverständlich auch die entsprechenden Weiterführungskurse zu den aktuellen Kursen ausgeschrieben.

DiscoverChina_montage

 

 

 

 

 

 

Weiter zu den Ausschreibungen… (mehr …)

Online lernen mit Quizlet

Wörter und Schriftzeichen online mit Quizlet lernen. Zurzeit lernen wir mit dem Lehrwerk China entdecken 1 und 2. Die Vokalbellisten zu den einzelnen Einheiten findest du auch auf dem Internetportal www.quizlet.com unter den Sets von FRAEFEL.

 

 

VIEL SPASS!

Austausch 2017 nach Beijing

Auch dieses Jahr war der Austausch im Februar und April einer der Höhepunkte des Schuljahres. 14 Schüler der KSBG erlebt unvergessliche Momente zusammen mit ihren chinesischen Partnern. Stellvertretend dafür sollen einige Bilder sprechen…

Beijing by night
Wie immer freundlich empfangen…
Kalligraphiestunde der Extraklasse!
Die unvergesslichen Ausflüge
…und immer wieder der Feger!
Delegation der KSBG
Än Guetä!
Auch das ist Beijing.
Frische Luft im Toggenburg
Da müssen unsere Gäste durch…
Schneeplausch!
In der Kälte…
… und schliesslich in der warmen, gemütlichen Skihütte!
Auf Reisen mit der SBB.